Programm Ludwigslust 2016 Download PDF

Folgende Künstler waren dabei: (alle Angaben ohne Gewähr!)    
Art Tremondo Art Tremondo (Deutschland)
"Digaudi" - Ein eigenwillig farbenfroher Stelzen-Walkact mit geometrischen Grundformen und ihren Ausreißern. Die vier eigenwillig gewachsenen Gestalten sind verspielt, stecken voller witziger Überraschungen und es ist schwer zu sagen, wer schräger ist: „Sol“, der Kreis strahlt in üppigem Gelb und sonnigem Gemüt; „Quaternio“, das Quadrat stapelt sich skurril und mit grünem Hut in die Höhe; Das Dreieck, sie heißt „Tri“ schwingt kokett ihre magentafarbenen Fächer; Die Spirale springt in temperamentvollem Orange daher, „Spirelli“ ist ihr Name und der ist Programm. ( mehr... )
Bert & Fred Bert & Fred (Niederlande)
Bert & Fred leben, arbeiten und spielen zusammen. Am liebsten mit frisch geschliffenen Küchenmessern, Mäusefallen und Dartpfeilen. Es mag nicht sehr sicher sein aber es ist auf jeden Fall aufregend. Bert & Fred gehen an die Grenzen - zusammen zeigen sie ihren Circus: spektakulär, lustig und gefährlich. Mit ihrer Show begeistern sie auf dem Washington-Trapez und mit ihren humorvollen sowie kreativen Ideen beantworten sie auf ihre ganz eigene Art und Weise auch noch so einige elementare Fragen des Lebens.
Cia La Tal Cia La Tal (Spanien)
"The incredible Box" - Als nostalgisches Schmankerl führen die Katalanen mithilfe ihrer Theaterbox die Frage vor, was geschehen würde, wenn ein und dieselbe Show über Jahrzehnte und Jahrzehnte aufgeführt werden würde. Die Schauspieler würden sich ändern, die Bewegungen auf der Bühne würden ihre Spontanität verlieren und die Sprache bekäme eine Tonart, die sich nur nach vielen Aufführungen, Jahren und Unmengen von Applaus einstellen würde - exzentrisch, absurd, lächerlich, extravagant - die unglaubliche Box, die größte Show aller Zeiten, so La Tal, verspricht neue Impressionen zum Thema Zeit. ( mehr... )
Detlef Winterberg Detlef Winterberg (Deutschland)
Ganz nach dem Motto: „Reden ist Silber, schweigen ist witziger.“ präsentiert der Entertainer ohne viele Worte Ausschnitte aus seinem neuen Solo-Programm „Viva La Lustig“. Lachen im Sekundentakt mit einem modernen Clown, der es versteht, sein Publikum immer wieder aufs Neue zu überraschen. Klassische Varietè-Kunst vermischt sich mit schrägem Humor und wird von temperamentvollen Beats untermauert.
Detlef Wutschik Detlef Wutschik (Deutschland)
"Werner Momsen: Schaum vorm Mund" - Der Mensch sollte eigentlich überschäumen vor Glück, schäumt aber lieber vor Wut. Warum tut sich der Mensch sogar auf der Sonnenseite des Lebens so schwer mit dem Selbigen? Werner Momsen fragt sich in seinem neuen Programm, worüber soll, sollte, muss, müsste, darf, dürfte man sich eigentlich aufregen? Politik, Weltgeschehen, Alltag? Und was macht eigentlich glücklich? Werner Momsen wäscht ihnen den Kopf und guckt den Menschen mal wieder ganz genau auf Körper, Geist und Seele. Das macht glücklich. Versprochen! ( mehr... )
Duo ComicCasa Duo ComicCasa (Schweiz/Israel)
Herman & Henrietta kommen zu spät… schon wieder müssen die beiden „Saubermacher“ den Tag retten. Wie aus dem Nichts zaubern die beiden eine unvergessliche Zirkusshow. Es wird auf Leitern balanciert, Hüte fliegen durch die Luft und Mülltonnen werden zu erstaunlichen Requisiten. Als Großes Finale präsentieren sie waghalsiges „Saugnapf“ werfen!!!
Eddy Eighty Eddy Eighty (Spanien)
"The Power of the 80’s" - Als Sohn eines umherfahrenden Seehund-Dompteurs und einer Schneiderin verbrachte Gonzalo Santamaria alias Eddy Eighty seine Kindheit auf den Straßen dieser Welt. Der charmante Darsteller unterlässt nichts unversucht, die Musik der 80er in die Zirkuswelt zu bringen! Während man seiner herzerwärmenden Geschichte lauscht, imponiert der Künstler mit ausgefallener Akrobatik, Jonglage und Comedy! Seine unglaublich energiegeladene Comedy ist voll mit humoristischen Höhepunkten, Liebe und Interaktion mit dem Publikum. ( mehr... )
Frans Custers Frans Custers (Niederlande)
"Frans der Clown" - Lederhose, weißes Hemd, Fliege und Hut, Koffer in der Hand. Er bewegt er sich vorsichtig, schüchtern, geht seinen eigenen Weg und erlebt sehr viel… Der kleine Clown glänzt durch seine Ruhe. Schweigsam tritt er seinem Publikum entgegen, beobachtet es und schaut, schaut und schaut. Die Initiative scheint beim Publikum zu liegen. Jemand gibt ihm etwas Süßes, etwas zu trinken oder sagt liebe Dinge zu ihm. Oder schaut ihn nur an. Manchmal kann man nicht genug kriegen von seinem Blick. So stark wie Eisen und gleichzeitig so zerbrechlig wie Glas. ( mehr... )
Günter Fortmeier Günter Fortmeier (Deutschland)
Das Spiel mit seinen Klappmaul-Puppen begeistert sein Publikum. Nach 3jährigem intensivem Studium der Technik des Bauchredens, ging Herr Fortmeier das erste Mal mit seinen Puppen auf die Bühne. Der Erfolg spornte ihn an, neue Möglichkeiten des Spielens auszuloten. Mittlerweile sind seine Technik und seine Kunst so weit fortgeschritten, das er jeden Saal zum Toben bringt und spontan und direkt die Improvisation mit dem Publikum sucht.
Heinrich del Core Heinrich del Core (Deutschland)
"Alles halb so wild" - Heinrich Del Core, gelernter Zahntechniker, verdankt seine herausragende Bühnenpräsenz seinem italienischen Vater und seiner schwäbischen Mutter. Er bezeichnet sich selbst als halben Restitaliener. Der Teil-Südländer erkennt, dank seiner außergewöhnlichen Beobachtungsgabe, die Komik im alltäglichen Leben und versteht es diese gekonnt und, wenn nötig überspitzt, dem Publikum zu präsentieren. Ob Urlaub, Alltag oder Zahnarztbesuch, er trifft den Nerv des Publikums genau.
Helge und das Udo Helge und das Udo - Helge Thun & Udo Zepezauer
"Ohne erkennbare Mängel" - Hier gibt es keine tausend mal durchgekauten Themen wie die Unterschiede zwischen Mann und Frau, über das Leben ab 40 oder das erste Kind. Das machen andere viel besser ... oder besser: andere machen’s! Die zwei wortreichen Halunken beißen sich lieber die Zähne aus an Autoren wie Shakespeare und Ovid, an Vorbildern wie Loriot und Heinz Erhardt oder an den Möglichkeiten der körperlichen Darstellung von E-Gitarren.
Infoncundibles Infoncundibles (Spanien)
"Diabolo Metal Clasic" - Das Konzert der exzentrischen Brüder kann beginnen. Aber eine Frage bleibt: Wenn Beethoven heute geboren worden wäre ... würde er Rocker oder Jongleur sein? Tatsächlich weiß man es nicht. Wir werden wieder mit einer seltsamen Mischung aus Musik, Zirkus und Humor ... vor allem Humor konfrontiert. Brillierend in verschiedenen Stilen (Flamenco, Klassik und Rock) verstehen es die Protagonisten, ein hohes technisches Niveau des Jonglierens mit raffinierten musikalischen Geschmack zu kombinieren.
Jambo Brothers (Kenia)
"Jambo" - Nicht zum ersten Mal im großen Park, aber erstmalig mit neuem Namen treten die Jambo Brothers auf. Bei der Premiere 2015 begeisterten die fünf Kenianer mit ihrer temporeichen Show als "Black Blues Brothers". Jetzt haben sie eigens für das Kleine Fest eine neue Produktion kreiert. Und sofort wird wieder klar: Die fünf haben den Rhythmus im Blut und Energie ohne Ende. Dabei setzen sie ihre unglaubliche Ausstrahlung in Szene, denn sie können alles, was an Akrobatik gelehrt wird: Limbo, Salto Mortale, Equilibristik, Sprünge mit dem Seil, Tanz mit dem Feuer, über den Tisch.
Jeff Hess Jeff Hess (U.S.A.)
Jeff - der professionelle Narr, Action-Komiker, Grimassen-Meister und Frei-Körper-Komiker sowie Träger des Award "Outstanding young man of America", ist auch eine Perle der europäischen Comedy-Szene. Als "besonders verrückt" ist die einzigartige Form der Slapstick und Action-Comedy dieses Künstlers zu beschreiben. Er zieht mit unverwechselbarer Mimik, faszinierender Körpersprache und Chaplinesquem Charme weltweit die Zuschauer in seinen Bann.
Jens OhleJens Ohle (Deutschland)
Jens Ohle bietet eine artistische Animationsshow auf und über der Gürtellinie. Der Meister der achtsprossigen Artistenleiter agiert auf nicht nur technisch hohem Niveau mit, unter und im Publikum. Jonglage in den unmöglichsten Positionen, auf wirklich hohem Hochrad, mit wirklich kleiner Besetzung: nur ein Mann und fünf Bälle. So mancher Russe trainiert dafür sein ganzes Leben. Egal, der Mann mit der größten Schnauze nördlich des Rheins sorgt auf jeden Fall für die beste Unterhaltung, die Menschen zuzumuten ist. ( mehr... )
Katay Santos Katay Santos (Venezuela)
"Santos Circus Show" - "Santos" erlernte sein Können in den Zirkusschulen von Kuba und China und auf den Straßen von Caracas. Er verspricht atemberaubende Akrobatik und Jonglage gemischt mit viel improvisierten Witz! Katay Santos jongliert mit chinesischen Vasen und allem anderen, klettert dabei auf Stühle und das alles in einer rasenden Geschwindigkeit. Das heißt für das Publikum: jede Menge Spaß und Spannung pur!
Kelvin Kalvus Kelvin Kalvus (Deutschland)
Der faszinierende Anblick der Kugeln, die elegant und scheinbar schwerelos über seinen Körper gleiten, bieten den Anblick einer harmonischen Symbiose zwischen dem Künstler und seinen gläsernen Kugeln - eine unio mystica, die Sie so kein weiteres Mal sehen werden. Zwischen den einzelnen Kunststücken, die sich immer wieder selber übertreffen, mischen sich hierbei mystische Klänge, welche tiefe Spiritualität verleihen und diesem Wunderwerk aus Balance und Bewegung einen einzigartig weben.
Los Filonautas Los Filonautas (Deutschland/Argentinien)
"Schiffbruch aus Wahl" - In Windeseile verwandeln Kapitän Flore und Seemann Silver ihr in 1,80 m Höhe gespanntes Stahlseil zum hochseetauglichen Zweimaster und machen sich auf die Reise in das Land hinterm Horizont. Dabei müssen die beiden mit akrobatischen Höchstleistungen und wenigen Requisiten so manchen Gefahren ins Auge sehen. Doch bei ihrem Tanz auf dem Hochseil sind sie heftigen Stürmen und Wellengang ebenso gewachsen wie Meutereien und Kombüsenfraß. Kinder wie Erwachsene halten jedesmal den Atem an und jubeln erleichtert, wenn Silver beim Segelsetzen ein paar Mal fast abstürzt und dann doch nicht über Bord geht.
Marcel Wagner Marcel Wagner (Deutschland)
"Monsieur Marcel, der musikalische Kellner" - Monsieur Marcel bedient Sie persönlich! Er kommt zu Ihnen mit seinem charmantem französischem Akzent, einem Servierwagen voller Musikinstrumente und dem Kopf voller Ideen. Ein kurzes Gespräch genügt, und Ihre Bestellung ist aufgenommen: Spontan serviert er Ihnen Ihr einmaliges Chanson, bei dem auch Ihre Wünsche, wie ein bestimmter Musikstil oder die Wahl der Instrumente, berücksichtigt werden! Das ist mal Musik nach Ihrem „Geschmack“, Messieursdames! Marcel Wagner, ausgebildeter Schauspieler und Musiker, in einer Rolle, die Sie lieben werden.
Merkel & VannixMerkel & Vannix (Niederlande)
"Pêt-à-Porter" - Max der Hornaffe fühlt sich eigentlich überall Zuhause. Er ist pflegeleicht, stubenrein, waschecht und knitterfrei… Das ideale Haus und Küchen Tier. Dieses Einzigartige Tier zieht mit seinem treuen Wärter “Porter” von Zoo zu Zoo, ob mann ihn aber irgendwo behalten möchte? Ein mobiler Figurentheaterstraßenact mit Spieler und Puppe(nspieler). ( mehr... )
Moccamaker Moccamaker (Deutschland)
In dieser kleinen mobilen Zeltstadt können die Besucher einfach sitzenbleiben, die Szenerie betrachten und sich der entspannten Atmosphäre hingeben. Ihre Zelte schlagen die „Moccamaker“ am Rande der großen Schlosswiese auf. Und während man eines der orientalischen Getränke genießt, erscheint womöglich noch eine Tänzerin, ein Handleser oder ein Musiker mit historischem Instrument. Wenn das kein Traum aus 1001 Nacht ist! ( mehr... )
PantaoNaoto Okama (Japan)
"King Of YoYo" - Naoto ist 2-facher Weltmeister und 2-facher japanischer Meister seines Fachs. Mit dem YoYo geht Naoto um, als sei es das Einfachste der Welt. Einzigartig schnelle Kombinationen lassen das YoYo durch seine Hände gleiten, dass man fast das Blinzeln vor Begeisterung und Spannung vergisst. Es scheint, als müsste sich das Band jederzeit verknoten aber das passiert ihm nicht. Naoto untermalt seine Kunststücke am YoYo mit perfekt passender Musik. So entsteht eine kurioses Choreografie, die bereits auf der ganzen Welt begeistert hat.
Niels Weberling Niels Weberling (Deutschland)
Herr Niels begeistert sein Publikum mit einer Mixtur aus Pantomime, Clown und Gummimensch. Mit sparsamer Mimik und höchst eigenwilliger Körpersprache jagt er Flaschen, taucht durch Nebelschleier und ist der Publikumsliebling vieler Veranstaltungen. Sein Programm ist Visual Comedy par excellence. Zu Hause auf allen bedeutenden Varietébühnen, Theater- u. Comedyfestivals präsentiert Herr Niels sein unglaubliches Spiel mit imaginären Kräften erneut beim Kleinen Fest. ( mehr... )
PantaoPantao (Deutschland)
"Traumlichtträger" - Sphärische Klänge kündigen ihn an, hoch über den Köpfen trägt er einen Wunschtraumbaum, ein wunderschön sich drehendes Gebilde aus schaukelnden Lampionblumen. Manchmal schlafen Träume darin. Fiorello erweckt sie mit zartfarbigem Licht und ermuntert die entzückten Gäste sich, in den Anblick vertieft, etwas zu wünschen. Von den Traumlichtern umhegt können die Wünsche heranreifen.
Pocosapiens Clowns (Russland/Spanien)
Beide könnten Besuchern durchaus bekannt vorkommen, verbergen sich doch hinter den Pocosapiens Edouard Neumann und Oriol Boixader. Beide haben als Starclowns die Roncalli-Manege aufgemischt und hatten auch im GOP-Varieté schon umjubelte Auftritte
Rafael Dante Rafael Dante (Spanien)
„Alles“ ist im Gleichgewicht... nur der Mensch manchmal nicht, Sowie Rafael Dante. Sein Ungleichgewicht ist der wie von Jedermann, sein Gleichgewicht nicht! Auf der einen Seite Balance, Technik, Präzision und die Konzentration. Auf der anderen Seite das Verrückte, der Humor und die Improvisation. All dieses gleichermassen im Gleichgewicht!
RufinoRufino (Italien)
"Rufinos Clown-Show" - Rufino ist ein eleganter Komödiant. Seine Show besteht aus kleinen Aktionen, die große Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Seine wortlose, universale Sprache spricht Besucher allen Alters, Kulturen, Nationen und Religionen an.
Sascha Korf Sascha Korf (Deutschland)
Der "Tausendsascha” ist der Hurrikan der Comedy, er kommt, wirbelt alles durcheinander und trifft jedes Mal den Nagel auf den Kopf. Seine Show ist eine rasante Mischung aus Stand-up und Impro-Comedy, auf Zuruf entwickelt er die unglaublichsten Geschichten. Er ist laut und leise, er ist schnell, schräg und locker. ( mehr... )
Scharniertheater Scharniertheater (Deutschland)
"Lasse, Leila und Lola" - Ausgerüstet mit Bollerwagen sind die drei Geschwister Lasse, Leila und Lola unterwegs. Immer auf der Suche nach viel Wind für ihren Drachen lieben sie Schmusereien mit ihrem Teddybären oder Kinderlieder zu trällern. Lasse muss oft auf's Klo, Lola lutscht ständig Lollies, Leila ist noch die Vernünftigste - sie ist ja auch die Älteste der Geschwister! Mit Essen kann man die drei immer entzücken oder mit Fangen oder Verstecken spielen! Wollen Sie auch mal im Bollerwagen mitfahren? ( mehr... )
Sonambul SOL'AIR (Deutschland)
SOL'AIR erzählen in ihren Inszenierungen kleine und beinahe schwebende Geschichten. Mit überraschender Artistik und tänzerischer Dynamik beeindrucken die Artistinnen von SOL'AIR durch ihre facettenreichen Choreographien in der Luft. Moderner Zirkus wird auf eigene Art neu präsentiert.
Sonambul Sonambul (Deutschland)
Sie sind immer zu zweit. Sie kommen aus Berlin. Sie blicken in ihren Kopf. Alles dreht sich hier um den menschlichen Geist: Telepathie, Hypnose, Gedankenspiele. Sie werden ihnen den Schlaf rauben. Roman Maria von Thurau und Vivian spielen virtuos mit den Gedanken ihrer Zuschauer. Die Mischung aus Humor, blitzschneller Zeichenkunst und weltweit einzigartigen Gedanken-Experimenten stellt das Weltbild der Gäste auf den Kopf. Getreu dem Motto: „Die Wissenschaft fängt eigentlich erst da an, interessant zu werden, wo sie aufhört!“ (Justus von Liebig)
Studio Surprise Studio Surprise (Niederlande)
"Camera Nostalgica" - Die Gelegenheit, eine nostalgische Kamera einmal von innen zu bestaunen, bietet sich wohl den wenigsten. Das Studio Surprise macht’s möglich! Der charmante Fotograf zeigt den Besuchern seine Camera Nostalgica, mit der sie ihren Besuch auf einem Bild mit persönlicher Widmung festhalten können.
Tricky Niki Teatre Nu (Spanien)
"Mrs. Brownie" präsentiert uns die Geschichte einer amerikanischen schwarzen Musik-Diva, die sich am Ende ihres Lebens befindet. Begleitet von ihrem einzigen Freund, einem geliebten Pianisten und ihrer jungen Haushälterin, verbringt Mrs. Brownie ihre letzten Tage in Erinnerungen an ihr Leben und ihre Aufnahmen, die ihr soviel Ruhm einbrachten. In between life and death, constantly passing between her reality and dreams, Mrs Brownie looks at, with tenderness and humour, the humanity of someone who, after being considered a myth, has to confront her ending like any other human being.
Tricky Niki Tom Murphy (U.S.A.)
"Murphy’s Law – Physical Slapstick-Comedy" - Ein Komödiant mit einer Bühnenpräsenz, die vollgespickt ist mit Esprit und verrückten Einfällen. So sehr, dass einem die Lachtränen in die Augen treiben. Der amerikanische Clown und Akrobat Tom Murphy ist einer, der diese Kunst in phantastischer Weise beherrscht. Großartiger Slapstick, hohe Artistik, mit unnachahmlicher Komik und spritzigen Entertainment kombiniert er den Zauber der Zirkuswelt, den Biss der Stand-up-Komiker, Mimen und Akrobaten zu einem einzigartigen Stil.
Tricky Niki Tricky Niki (Österreich)
Tricky Niki ist vieles: Österreichs lustigster Entertainer. Shootingstar der heimischen Comedy-Szene. Vollblut-Zauberer und einer der weltbesten Bauchredner. In seiner neuen Bühnenshow „PartnerTausch“ begeistert er mit einzigartiger Vielseitigkeit als Entertainer, als Comedian und als moderner Showman. Erneut kombiniert er dabei freche Bauchrednerkunst mit schlagfertiger Stand-Up-Comedy und perfekter Zauberei auf höchstem Niveau.
Wallstreet Theatre Wallstreet Theatre (Deutschland)
"Simply british" - Es ist weithin bekannt: Engländer sind reserviert, zurückhaltend und immer auf Contenance bedacht. Herr Schultze und Herr Schröder räumen mit diesen Klischees gründlich auf. Denn Briten können auch anders. Ganz in der Tradition von Mr. Bean und Monty Python setzen die Beiden auf herrlich schrägen Humor, Nonsense und aberwitzige Verbalattacken. Dabei bleiben natürlich auch Seitenhiebe auf die "Germans" nicht aus. Im Finale nehmen die beiden Gentlemen bei einem sprühenden Feuerwerk nicht nur die Queen sondern auch sich selbst gleichermaßen aufs Korn. ( mehr... )
Znizi & Evertjan Zinzi & Evertjan (Niederlande/Belgien)
"En Dehors". Sie erzählen von menschlich Beziehungen, Sehnsüchten und Leidenschaften. Mit scheinbarer Leichtigkeit versetzen sie ihr Publikum in Staunen und lassen die Zuschauer ergriffen zurück. Zusammen oder allein? Miteinander oder gegeneinander? Ein Mann und eine Frau – alles scheint einfach und wird dann doch kompliziert ... Völlig unverkrampft setzt das junge belgisch-niederländische Duo das älteste Thema der Welt in umwerfende akrobatische Bilder um und begeistert mit technischer Eleganz und spielerischer Leichtigkeit. Alles scheint einfach … und ist eigentlich doch kompliziert: ZINZI & EVERTJAN zählen gegenwärtig – nicht nur wegen ihrer fulminanten Hand-auf-Hand-Akrobatik – zu den absoluten Highlights der Szene. Ein Mann und eine Frau – wenn alles stimmt, ist das genug.


Download PDF
Es steht Ihnen auch eine druckbare PDF-Variante zur Verfügung.



Ab ca. 22.40 Uhr fand auf der Schloßwiese die Verabschiedung und das Feuerwerk statt.






© www.Kleines-Fest.de - Andreas Küster / Dennis Menzel
Inoffizielle Homepage für "Kleines Fest im Großen Garten" Hannover/Herrenhausen,
"Kleines Fest im Großen Park" Ludwigslust | Clemenswerth | Leer, "Kleines Fest im Großen KurPark" Bad Pyrmont