Seite 1 von 1

Zu groß für klein

Verfasst: 19.07.2010, 09:55
von Gast
Wir waren am 18.07.2010 Gäste beim Fest in Herrenhausen.

Das Wetter war perfekt, die Künstler waren gut aufgelegt - und doch irgendetwas wirkte befremdlich. Wir glauben, es war das Fehlen von "klein".

Liebe Veranstalter, bitte macht daraus kein Massenspektakel nach dem Motto: größer, höher, weiter!

Das, was bisher immer als das Besondere dieser Veranstaltung gerühmt wurde, droht gerade unter mehr Darbietungen und mehr Zuschauern erdrückt zu werden.

Na klar, meckern ist immer leicht.

Dennoch sollte überlegt werden, inwieweit eventuelle wirtschaftliche Zwänge oder Begehrlichkeiten den Charakter der Veranstaltung, der maßgeblich zu deren einzigartigen Erfolg beigetragen hat, unter sich begraben dürfen.

In der Hoffnung, dass bald wieder weniger mehr ist.

S.K.